Finnland warnt vor DDoS-Angriffen über private Router

Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at verwendet.
Forumsregeln
Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at

Finnland warnt vor DDoS-Angriffen über private Router

Beitragvon franz4700 » Mi 18 Okt, 2023 09:00

Im finnischen TV und Zeitungen wird in den letzten Wochen vor der Verwendung von Routern in Privathaushalten für DDoS-Angriffe gewarnt. Quelle eine Pressekonferenz des finnischen Staatsschutzes. https://www.hs.fi/kotimaa/art-2000009918587.html .Russland wird verdächtigt.
Gibt es solche Beobachtungen auch bei uns?
Welche Fabrikate?
Wie läuft so was technisch ab?
Ich habe eine Fritz!Box und Internet-Zugang über CGNAT. D.h. der Provider hat eine öffentlich IP-Adresse, die er an mehrerer Kunden NATet. Ich NATe dann nochmals zu Hause auf mein Heimnetzwerk. Hab ich das richtig verstanden?
Bedeutet das, dass ich dadurch gegen Angriffe aus dem Internet über den Router geschützt bin, so lange der Provider nicht erfolgreich angegriffen wird?
Mein WLAN ist vielleicht auch noch ein Einfallstor in meinen Router?
franz4700
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 151
Registriert: Di 26 Okt, 2010 11:52

Re: Finnland warnt vor DDoS-Angriffen über private Router

Beitragvon lordpeng » Mi 18 Okt, 2023 14:08

>Wie läuft so was technisch ab?
>Ich habe eine Fritz!Box und Internet-Zugang über CGNAT. D.h. der Provider hat eine öffentlich IP-Adresse,
>die er an mehrerer Kunden NATet. Ich NATe dann nochmals zu Hause auf mein Heimnetzwerk. Hab ich das richtig verstanden?
ja

>Bedeutet das, dass ich dadurch gegen Angriffe aus dem Internet über den Router geschützt bin, so lange der Provider nicht erfolgreich angegriffen wird?
direkt ja, indirekt nein ... soll heissen:

es ist durchs cgnat schwieriger direkt auf deine endgeräte zu kommen, d.h. ein angriff direkt auf deine fritzbox ist so nicht möglich, ein angriff auf die öffentliche IP adresse die du dir mit vielen anderen kunden teilst ist durchaus möglich, dadurch wirst nicht nur du, sondern alle anderen, die sich diese IP teilen beeinträchtigt, in wiefern da beim provider

>Mein WLAN ist vielleicht auch noch ein Einfallstor in meinen Router?
zumindest was ddos atacken betrifft, glaube ich, dass du das vernachlässigen kannst, da musst eher vorm leet haxxor scriptkiddy aus der nachbarschaft angst haben ...

ganz interessant zum thema
https://www.a10networks.com/resources/v ... t-devices/
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10182
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45


Zurück zu ANTIVIRUS & SECURITY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste